Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

November 28 2013

norah
7263 b138
Reposted fromkaha kaha viacats cats
norah
2762 68a5
Reposted fromjethra jethra viacats cats

November 23 2013

1316 dba6
Reposted frombochinohito bochinohito viacats cats

November 16 2013

norah
Reposted fromlolxD lolxD viacats cats

November 13 2013

norah
6182 5113

viccolatte:

ageless-aislynn:

Boop to turn off kitten.

Nuuuuuu!! I just woke up and died!

Reposted fromthatsridicarus thatsridicarus viacats cats
norah
1348 b1b7
during the riots in Poland... you know where real evil is !
Reposted frombows-n-flowers bows-n-flowers viacats cats

October 09 2013

norah

September 21 2013

norah
7675 f9c2

2468-potato:

masterofpowerslaves:

rec0rrupted:

My absolute favourite cat ever. This is a manul, or pallas cat. Found in the Afghan mountains, they’re one of the oldest pure-blood cousins of our own goggies.

image

they look like fat balls of rage

Just gonna leave this here

image

SO MUCH RAGE

(Source: silent-web-of-wyrd, via unconsolable-daughter)

Reposted fromthatsridicarus thatsridicarus viacreme creme

August 01 2013

norah
3645 d44d
Reposted from0 0 viacreme creme
norah
norah
Godlike
Reposted fromvolldost volldost viacreme creme

July 21 2013

norah
Reposted frombethgadar bethgadar viacats cats
4550 b1de 500

10/10 would ride it into battle.

Reposted fromwaffles waffles viacreme creme

July 09 2013

norah
Reposted fromfalconwing falconwing viacats cats
2581 c3c8 500
Reposted fromevefeatherstone evefeatherstone viacats cats
norah
4093 1287
Reposted fromaggape aggape viacats cats

Anleitung: so verschlüsselt ihr eure E-Mails mit PGP

Das gesamte Ausmaß des US-Datenschutzskandals ist längst noch nicht ersichtlich. Doch eine Sache scheint klar: auch in Deutschaland ist der NSA sehr aktiv und überwacht den Internetverkehr so massiv wie in kaum einem anderen Land. Sich in Gänze vor der Überwachung zu schützen ist sicherlich nicht möglich, doch es gibt Wege wenigstens bestimmte Bereich seiner Kommunikation im Internet vor der Spionage der Geheimdienste zu schützen. Beispielsweise durch die Verschlüsselung seiner E-Mails mittels PGP. Auch wenn PGP mittlerweile mehr als 15 Jahre alt ist, bietet es immer noch ausgezeichneten Schutz – selbst vor Geheimdiensten wie der NSA, wie auch Edward Snowden im Q&A mit dem Guardian noch einmal bestätigte:

Is encrypting my email any good at defeating the NSA survelielance? Id my data protected by standard encryption?

Snowden: “Encryption works. Properly implemented strong crypto systems are one of the few things that you can rely on. Unfortunately, endpoint security is so terrifically weak that NSA can frequently find ways around it.”

Einen ausführlichen Artikel zum Thema E-Mailverschlüsselung hat daMax auf seinem Blog veröffentlicht, den wir an dieser Stelle mit freundlicher Genehmigung ebenfalls veröffentlichen:

PGP jetzt!

Ein PGP-Key

Ein PGP-Key

Ihr wollt nicht, dass jeder Staatsbüttel eure Mails mitliest? Dann wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, endlich mal PGP zu benutzen. Damit könnt ihr schon seit achwasweißichwievielen Jahren eure Mails so verschlüsseln, dass kein Schlapphut mitlesen kann. Der Haken: ihr müsst ca. 15 Minuten eures Lebens investieren, um euch mit dem Prinzip vertraut zu machen und noch einmal ein paar Minuten, um das auf eurem Rechner zu installieren.

Da in den letzten Tagen wenigstens einige der mir bekannten Blogger anfangen, PGP einzusetzen, dachte ich mir, ich klopp’ jetzt noch mal eine Anleitung heraus, wie PGP funktioniert und wie ihr das selbst einsetzen könnt.

Die Voraussetzungen:

  • Ihr habt eine Mailadresse, an die ihr per POP3 oder IMAP heran kommt. Das geht auf jeden Fall bei GMX, Web.de, T-online und anderen Anbietern; wer eine eigene Domain á la www.huhuichbins.de hast, weiß wahrscheinlich eh Bescheid.
  • Ihr wisst, wie ihr eure Mails in einem eigenen Mailprogramm (Apple Mail, Outlook, Thunderbird o.ä.) lesen könnt. Wenn ihr eure Mails lest, indem ihr z.B. da oben www.gmx.de oder www.web.de eingebt, kann euch vielleicht mit Mailvelope geholfen werden.

Die Funktionsweise:

Verschlüsselung mit öffentlichem Schlüssel und Entschlüsselung mit privatem Schlüssel (Wikipedia)

Verschlüsselung mit öffentlichem Schlüssel und Entschlüsselung mit privatem Schlüssel (Wikipedia)

Das Prinzip der Mailverschlüsselung ist schnell erklärt. Jeder Teilnehmer hat 2 Schlüssel: einen privaten und einen öffentlichen. Der öffentliche wird an alle Leute gegeben, mit denen ihr komminuzieren wollt. Den privaten behaltet ihr immer nur für euch. Nie rausgeben. Klar?

Nehmen wir an, ihr wollt mit Berta verschlüsselt kommunizieren. Ihr gebt Berta euren öffentlichen Schlüssel, Berta gibt euch ihren öffentlichen Schlüssel. Nun könnt ihr Berta eine Mail schicken, die ihr mit Bertas öffentlichem Schlüssel abschließt.

Der Clou: Mails, die mit Bertas öffentlichem Schlüssel verschlüsselt wurden, können nur mit Bertas privatem Schlüssel wieder lesbar gemacht werden. Will Berta antworten, so verschlüsselt sie mit eurem öffentlichen Schlüssel, diese Mail ist nur mit eurem privaten Schlüssel zu öffnen. Das Ganze nennt sich Asymmetrische Kryptographie und wird bei Wikipedia nochmal mit anderen Worten erklärt.

Das Prinzip der öffentlichen und privaten Schlüssel setzt voraus, dass jeder Teilnehmer seinen privaten sowie die öffentlichen Schlüssel aller anderen Teilnehmer hat. Solche Schlüssel sind reine Textdateien und können prinzipiell per Mail verschickt werden. Komfortabler ist es jedoch, seinen öffentlichen Schlüssel auf einen sogenannten Keyserver hochzuladen, wo sich dann jeder andere den Schlüssel “abholen” kann. ACHTUNG: bevor ihr den letzten Schritt geht, möchte ich euch dringend raten, ein “Widerrufszertifikat” (revocation certificate) für euren Schlüssel zu erstellen, denn nur damit könnt ihr einmal auf Keyservern veröffentlichte Schlüssel wieder “aus dem Verkehr ziehen”.

Der praktische Einsatz:

Thunderbird mit EnigMail

Thunderbird mit EnigMail

Wie ihr nun PGP auf eurem Rechner installiert, euch einen (oder mehrere) private und öffentliche Schlüssel generiert und diese dann einsetzt, haben andere schon besser beschrieben als ich das könnte.

  • Anwender, die ihre Mails mit Thunderbird lesen und schreiben, klicken hier.
  • Update: Für Android-User gibt es hier eine offenbar ganz gute Anleitung, leider auf englisch. Allerdings ist zur Schlüsselerstellung wohl trotzdem Thunderbird mit EnigMail nötig. Wenn ihr etwas besseres wisst: her damit.
  • Update: es gibt noch einen PGP-Nachbau für Android.
  • Leute, die ihre Mails nur im Browser bei einem Webmailanbieter wie z.B. web.de oder gmx.de lesen, probieren es vielleicht mal mit Mailvelope, damit habe ich aber keine Erfahrung. Für diese Menschen wäre es sowieso dringend an der Zeit, sich Thunderbird herunterzuladen und sich an die Arbeit mit diesem großartigen Mailprogramm zu gewöhnen. Ganz im Ernst: ihr werdet es lieben, wenn ihr euch nur einmal darauf einlasst.

Nur Mut. Macht es! Wenn ihr noch niemanden zum Testen habt, hinterlasst hier einen Kommentar mit Mailadresse, ich helfe euch gerne bei den ersten Schritten ind die kryptographische Welt. Natürlich ist Mailverschlüsselung nur ein kleiner Teil des Bildes, ein sicheres Passwort gehört z.B. zwingend dazu. Wie ihr euch ein solches erstellt und es euch trotzdem merken könnt und viele weitere Tipps für den Digitalen Survivalist findet ihr hier.

In diesem Sinne:

mQENBE8Lc4MBDADA/TMcFWnNu5i7OtxxmJA3fxdVjYjwRjqJsSuzI7pSYfAMLbWNeLGo/dHW
WCGO1RZT3bupUo8qfa8bL0wjjoH+q0CGMNZQMXyxH1cMILFMiWsL7eqCbHxfb68VGDgYhkgP
BhmEBxesMr5C2YVPjLkP4hAizi4/Uavn0yWUy0WDn7TN8wiSqV666nTMjdAuHPzT3gTNDd+v ;)

PS: dieser Text darf so oft kopiert, angepasst, zensiert, restauriert, ausgedruckt, geschreddert, wiedereingescannt, verschickt, verfaxt und verbloggt werden bis das Internet platzt.

Update: Matze weist mich darauf hin, dass ich das wichtigste Vergessen habe: Fingerprints, gegenseitiges Unterschreiben der Schlüssel etc.

Dieses Video erklärt das Prinzip der asymmetrischen Verschlüsselung noch einmal auf anschauliche Art und Weise:

Der digitale Briefumschlag (deutsch) from Linuzifer on Vimeo.

Weitere Hinweise wie man sich als Nutzer im Internet schützen kann lieferte heute auch der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar in einem Interview mit der Welt.

Wir wollen netzpolitik.org weiter ausbauen. Dafür brauchen wir finanzielle Unterstützung. Investiere in digitale Bürgerrechte.

flattr this!

Reposted fromnetzpolitik netzpolitik viacreme creme

July 06 2013

norah

June 29 2013

norah
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl